Willkommen auf Tulak Hord, wer noch Chars in den T3-M4 Gilden hat, kann diese jetzt wieder in unsere VC Gilden holen.

SWTOR: Entwicklernews: Zusammenfassung vom 13. – 20. Februar 2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SWTOR: Entwicklernews: Zusammenfassung vom 13. – 20. Februar 2012

      Hallo und willkommen zum Entwicklernews-Blogpost dieser Woche. Jede
      Woche fassen wir hier die wichtigsten Antworten der Entwickler zusammen,
      die in unseren Entwicklernews auftauchen.


      Schaut auch in unsere News und das Community Blog, um immer die neusten Informationen und Updates zu bekommen!


      Los gehts!


      Letzte Woche Montag mischte sich Principal Lead Systems Designer Damion Schubert in eine Diskussion zum Thema Bedarf oder Gier in SWTOR ein und verriet, dass es an dem System in der Zukunft Änderungen geben wird:


      Bedarf oder Gier ist in unserem Spiel nicht ganz so
      einfach wegen der Gefährten, sowie orangener Gegenstände und der
      Modifikationen, die man aus ihnen gewinnen kann. Wir werden es wohl so
      machen, dass den „Bedarf“-Button nur noch die Leute benutzen können, für
      deren Klasse der Gegenstand bestimmt ist, und zwischen Bedarf und Gier
      noch einen weiteren Button einfügen für die Spieler, die den Gegenstand
      für die oben genannten Zwecke brauchen können. Das erlaubt diesen
      Spielern dann das untereinander auszuwürfeln, ohne mit den Spielern
      wetteifern zu müssen, die diese Gegenstände wirklich nur für Credits
      verkaufen wollen.


      Ich habe für euch dazu aber noch keine Zeitangabe, wann
      diese Änderung kommt – sicher noch nicht im nächsten großen
      Spiel-Update. Bis dahin empfehle ich euch, gleich wenn ihr eine Gruppe
      zusammenstellt, deutlich klar zu machen, wie ihr euch Bedarf/Gier-Würfe
      vorstellt (‚kein Bedarf für Gefährten oder du bist raus!‘). Und ich
      arbeite weiter daran, die Änderungen umzusetzen.


      Principal Lead Combat Designer Georg Zoeller war in
      der letzten Woche sehr aktiv im Forum, was toll ist, den er hatte einige
      interessante Informationen für uns.


      Zunächst einmal stellte er klar,
      dass die Saboteur-Fähigkeit „Medizinische Therapie” im kommenden Patch
      1.1.4 gefixt wird, und erklärte außerdem, wie es passieren kann, dass
      einige Entwicklerposts mit einem älteren Zeitstempel


      Danach sprach er über einige der kommenden Änderungen im PVP:


      Neben vielen weiteren Änderungen im PvP wird Patch 1.2
      dafür sorgen, dass man sich nicht mehr nur auf tägliche PvP-Questen
      verlassen muss, um seine Ausrüstung zu verbessern (was auch erheblich
      den Wert der Auzeichnungen steigert, die man am Ende eines Matches
      bekommt); und es werden Strafen eingeführt, wenn man das Kriegsgebiet
      vorzeitig verlässt.


      Er fand außerdem Zeit für ein wenig Rollenspiel und bestätigte, dass mit dem nächsten großen Spiel-Update zusätzliche Baupläne als Beute zu erhalten sein werden.


      Bei einem kurzen Besuch im Soldaten-Forum ließ er die Spieler wissen:


      Wir entwickeln gerade neue Animationen, die den
      Unterschied im Timing zwischen den Klassenfähigkeiten abschaffen werden,
      ja. Was den Zeitplan angeht … Spätestens mit dem nächsten großen
      Spiel-Update 1.2 werden wir das implementieren.


      Schließlich hat er sich dazu geäußert,
      warum einige Patch Notes erst veröffentlicht werden, wenn der Patch auf
      die Liveserver eingespielt wird (anstatt schon für den Testserver
      veröffentlicht zu werden), und welche Änderungen es mit 1.2 in Bezug auf orangene Gegenstände geben wird:


      Mit Patch 1.2 werden die orangenen Gegenstände
      vollwertig konkurrenzfähig im Endgame sein. Zusätzlich wird es natürlich
      neue Outfits geben – so dass beide Veränderungen zusammen die
      Variationsmöglichkeiten im Design für alle Klassen erheblich erhöhen.


      Associate Online Community Manager Joveth Gonzalez informierte die Spieler
      über Patch 1.1.3a und darüber, dass dieser Patch keinen Download
      benötigen würde, weil er rein clientseitig passieren würde. Er stellte
      außerdem klar, dass die Kampfmeister-Auszeichnungen mit der vorgesehenen Wahrscheinlichkeit in Kampfmeister-Taschen enthalten sind, und bestätigte, dass die Server für den Asien-Pazifik-Start in Australien stehen werden. Zum Asien-Pazifik-Start hatte er darüber hinaus das zu sagen:


      Hi bahugboto! Danke für deine Fragen! Ja, wir werden
      einen Asien/Pazifik-Reiter in der Serverauswahl haben und jeder mit
      einem aktiven SWTOR Account kann auf diesen Servern spielen.


      Zudem stellte er sicher, dass alle Leute über die morgigen Wartungsarbeiten Bescheid wissen und veröffentlichte die Threads, um die F&A der Woche zu diskutieren und die Fragen für die nächste Woche zu stellen.


      Live Community Coordinator Amber Green kam noch einmal zurück auf einen Gefährten-Bug und veröffentlichte die Patch Notes für 1.1.4 im Testserver-Forum. Sie bestätigte außerdem, dass mit 1.1.2 die “^”-Taste frei belegbar wird und dass Spieler nicht mehr durch indirekte Treffer ungewollt für PvP markiert werden.


      Assistant Community Production Coordinator Courtney Woods veröffentlichte
      im Allgemeine Diskussionen Forum die Neuigkeiten zum kommenden
      Asien-Pazifik-Start. Zudem informierte sie über die neuste Ausgabe des
      Schnellstart-Leitfadens hier.


      Und Sr. Community Coordinator David Bass hat nicht zuletzt ein Update zum kommenden Guild Summit gegeben, in dem er die Spieler wissen ließ, dass die Einladungen verschickt wurden.

    • Semila schrieb:

      Mit Patch 1.2 werden die orangenen Gegenstände
      vollwertig konkurrenzfähig im Endgame sein. Zusätzlich wird es natürlich
      neue Outfits geben – so dass beide Veränderungen zusammen die
      Variationsmöglichkeiten im Design für alle Klassen erheblich erhöhen.

      Entscheidend wird sein, ob die Set-Boni der T-Sets oder PvP-Sets auf orange Items übertragbar sein werden (was sie jetzt ja nicht sind). Und so wie ich das verstanden habe, werden sie vollständig übertragbar sein:

      Bobonar: Will we be able to take the modifications out of our endgame pvp-sets and put them into a set that we like better (design-wise) and keep the bonuses?

      Emmanuel Lusinchi: Yes, the set bonus will be carried by Armoring mods that work just like regular mods except that they only fit into specific types of items, such as chest items or boots items. So, for example, the set bonus from a chest piece can be moved to another chest piece, and the set bonus from a helmet can be moved to another helmet.

      Find ich genial! :)
      Die T-Sets für den Soldaten sind nämlich nicht so unbedingt hübsch...


      „Das größte Gut des Menschen ist sein unsteter Geist.“ – Isaac Asimov
    • Neben vielen weiteren Änderungen im PvP wird Patch 1.2
      dafür sorgen, dass man sich nicht mehr nur auf tägliche PvP-Questen
      verlassen muss, um seine Ausrüstung zu verbessern (was auch erheblich
      den Wert der Auzeichnungen steigert, die man am Ende eines Matches
      bekommt); und es werden Strafen eingeführt, wenn man das Kriegsgebiet
      vorzeitig verlässt
      .


      Das finde ich mal gut :) ... Wenn die Strafen jetzt noch richtig knackig sind, dann passt es...


      MfG Ishi



      "Light" and "Darkness". Nothing is true, everything is permitted.

      There are many ways.

      But only within the "Shadows" everything unites .