Angepinnt SWTOR: Der Krieg um Iokath: Wiederaufflammender Kampf zwischen den Gruppierungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SWTOR: Der Krieg um Iokath: Wiederaufflammender Kampf zwischen den Gruppierungen

      Die uralte Auseinandersetzung zwischen der Republik und dem Sith-Imperium entbrennt am 11. April in [i]Star Wars[/i]™: The Old Republic™ - 'Der Krieg um Iokath' erneut. Als Fremdling müsst ihr in einem explosiven neuen storybasierten Konflikt eure Seite wählen und um die Kontrolle über eine tödliche Superwaffe kämpfen, bevor es zu spät ist.



      Der Ressourcenkrieg
      Selbst in den Jahren vor der Herrschaft des Ewigen Imperiums hat der Krieg zwischen der Republik und dem Sith-Imperium einen stetigen Strom an Ressourcen verbraucht. Lebensnotwendige Rohmaterialien von den Planeten beider Seiten wurden oft ans Militär weitergeleitet, um im Krieg eingesetzt zu werden, sodass es sowohl auf republikanischen als auch auf imperialen Welten zu Engpässen kam.
      Nachdem beide Seiten gegen das Ewige Imperium verloren hatten, wurde die wenigen Rohmaterialien und Vorräte, die sie hatten retten können, von der Ewigen Flotte beschlagnahmt. Eroberte Welten erlitten eine ernste Ressourcenknappheit und mussten strenge Rationierungen vornehmen. In den extremsten Fällen, wie beispielsweise auf Tatooine, wurden zivile Fahrzeuge zur Altmetallverwertung konfisziert und die Einwohner mussten sich mit einem einzigen von der Regierung ausgegebenen Rationsriegel pro Tag zufrieden geben.
      Als ihr und eure Allianz Valkorion besiegt und das Ewige Imperium gestürzt habt, hatte die Galaxis gehofft, dass der Kampf um die Ressourcen vorüber wäre. Allerdings wurden die wenigen verbliebenen Ressourcen auf den befreiten Planeten dafür verwendet, den Schaden zu beheben, den dieser vernichtende Krieg verursacht hatte. Diese Welten wenden sich nun an ihren neuen Anführer, um die Zerstörung zu beseitigen, die der Krieg um den Ewigen Thron angerichtet hat.
      Die einzige Hoffnung für den Erfolg eurer Allianz liegt in der neu entdeckten Droiden-Welt Iokath.

      Konflikt auf Iokath



      Der technologische Planet Iokath ist seit Jahrhunderten unberührt und verfügt über einen reichen Vorrat an Energiequellen, Waffenkomponenten und Rohmaterialien, die nur auf einen Abnehmer warten. Sowohl das Imperium als auch die Republik konzentrieren ihre Kriegsbemühungen nun auf Iokath, in der Hoffnung, den wertvollen Planeten und seine wichtigen Ressourcen für sich zu beanspruchen.
      Da sich beide Seiten in einer Pattsituation befinden, bitten sie euch und eure Allianz um Unterstützung. Als Kommandant steht ihr vor einer wichtigen Entscheidung: Wird eure Allianz die imperialen Truppen von Kaiserin Acina unterstützen oder die republikanischen Streitkräfte von Jace Malcom? Eure Wahl wird zu einer Machtverschiebung in der gesamten Galaxis führen.


      Die Maschinengötter





      Aber Ressourcen sind nicht die einzigen Schätze, die Iokath zu bieten hat. Die Allianz hat von einer tödlichen Waffe gehört, die auf der Oberfläche des Planeten versteckt ist und in der Lage sein soll, das Blatt des Krieges zu wenden. Wenn die Gerüchte stimmen, könnte diese Waffe von einem zerstörerischen und mächtigen Maschinengott namens Tyth bewacht werden. Und ihr müsst sie finden. Jeder, der Iokaths Macht für sich beanspruchen will, sollte bereit sein, seine Verbündeten zu versammeln, da der Kampf gegen diese Droiden-Supermacht nicht einfach werden wird.
      Macht euch bereit für den Kampf - Schließt euch am 11. April dem 'Krieg um Iokath' an!
      Weitere Infos: www.swtor.com/de/eternal-throne

      Quelle
    • Benutzer online 1

      1 Besucher